ABC Glass Processing, Großbritannien

Referenz - Europa

ABC Glass Processing wählt Glastons RC200 für größeres, dickeres Glas


Um den Anforderungen seiner Kunden gerecht zu werden, hat ABC Glass im Frühjahr 2017 seine neue Glaston RC200 Vorspannanlage in Betrieb genommen. „Jetzt sind wir in der Lage, Glas in nur einem Bruchteil der Zeit und in größeren, längeren und dickeren Größen als je zuvor zu härten. Diese Investition hat es uns ermöglicht, unseren treuen Kundenstamm weiterhin mit hervorragender Qualität und Service zu bedienen, den Markenzeichen, die uns schon immer besonders gemacht haben“, sagt Alan Hellyer, Direktor bei ABC Glass Processing mit Sitz in Großbritannien.

Gleich am ersten Tag des Jahres 2000 beschlossen drei enthusiastische Kollegen von Solaglas, sich selbstständig zu machen. Die drei, fröhlich bekannt als Alan der Bürojunge, Barry der Zuschneider und Craig der Verarbeiter, gründeten ABC, indem sie die Buchstaben ihrer Vornamen miteinander kombinierten. Ihr Ziel war es, den lokalen Markt rund um Portsmouth in Südengland mit hochwertigen Glasprodukten und Dienstleistungen zu beliefern.

Im Jahr 2015 erteilte ABC Glaston den Auftrag für die neue Linie. Beim Bau der Fundamente für den Ventilatorraum auf zurückgewonnenem Land geriet das Unternehmen jedoch in Schwierigkeiten mit dem Gemeinderat. „Es dauerte weitere 12 Monate, bis wir den Ofen endlich installieren konnten. Glaston war während dieser Zeit äußerst hilfreich für uns“, sagt Alan.

Der neue RC200 wurde schließlich im Februar 2017 in Betrieb genommen und ging zwei Monate später in Betrieb. „Das Potenzial für unsere weitere Entwicklung ist enorm. Laufzeit und Kapazität sind unglaublich“, betont Alan.

Alle bei ABC sind mit der neuen Anlage sehr zufrieden. Das Unternehmen kann jetzt Glas in nur einem Bruchteil der bisherigen Zeit verarbeiten – genau das, was benötigt wird, um mit den reduzierten Vorlaufzeiten Schritt zu halten, die unsere Kunden fordern.

„Erneut verändert dieser neue Linie die Dynamik unseres Unternehmens. Wir können jetzt größere Gläser auf einer Bettgröße von 2.400 x 4.800 mm in Dicken von 4 bis 19 mm fahren. Die Qualität und die Verarbeitungsleistung, die uns die Anlage bietet, sind genau das, was wir erwartet haben“.

 

www.abcglassprocessing.co.uk

Vollständige Referenzstory als PDF herunterladen

Ähnliche Referenzen


Kristal, Bosnia and Herzegovina

#automation #iControL #scanner #Upgrades

“We purchased the Glaston iControL and scanner upgrade to solve any concern with software or spare parts availability before they became an issue. Once installed, the upgrade helped us win a large glass façade project in Indonesia that required extremely high quality. Both we and Glaston can be proud of the high level of quality achieved,” says Matea Franjić, Chief Operating Officer (COO) of Kristal in Vitez, Bosnia and Herzegovina.

Lesen Sie mehr

Glas Herzog, Deutschland

#Architekturglas #automation #isolierglas #reference #SPEED

“We have a great deal of confidence in our supplier,” says Andreas Herzog, Sr., Managing Director of Glas Herzog. “Our cooperation with former Bystronic glass – and now Glaston – is just as you would want it to be as a customer. In fact, we’re one of their oldest customers – 44 years and counting.”

Lesen Sie mehr

Walshs Glass, Australien

#Architekturglas #automation #Glas-Vorspannverfahren #glass tempering #Glasverarbeitung #iControL #reference #RHC #Sicherheitsglas #Upgrades #vorgespanntes Glas

In January 2021, Walshs Glass in Western Australia began using their Glaston RHC upgrade, enabling them to improve glass flatness and optical quality. “Today, we’re positioned to take advantage of the rapidly changing glass processing demands in Western Australia," says Steve Cuff, Executive Operations Manager at Walshs Glass.

Lesen Sie mehr

Beiträge


#AskGlaston Flat Tempering Series #2: Stress calculation

In the second episode of #AskGlaston Flat Tempering Series, we will talk about the new solution to estimate the stress level in glass – online. The online stress...

Lesen Sie mehr

#AskGlaston Flat Tempering Series #1: White haze

This video is the first video in our new #AskGlaston Flat Tempering Series. In this series, we will be covering some of the most advanced and latest innovations...

Lesen Sie mehr

How to stop wasting resources in glass tempering

What areas of your process can be improved to make your operations more efficient? Are there any gaps you need to fill? Often, issues that seem insignificant can,...

Lesen Sie mehr