Euroview, Großbritannien

Referenz - Europa

Euroview schließt die Umstellung ab, um an der Spitze zu bleiben


„Mit einer Änderung des Firmennamens und einer Investition von 4 Millionen GBP in neue Maschinen und Anlagen hat sich Euroview Architectural Glass vorgenommen, das beste Spezialglas für kommerzielle Anwendungen in ganz Großbritannien anzubieten. Ein wichtiger Teil unseres Strebens nach Qualität war die Ergänzung der Glaston FC500 Vorspannanlage für Flachglas mit dem ersten iLooK Online-Glasqualitätsmesssystem in Großbritannien“, sagt Steve Larvin, Euroview Managing Director in Essex, Großbritannien.

Steve Larvin hat das Unternehmen in den letzten zweieinhalb Jahren, seit er als Geschäftsführer bei Village Glass angefangen hat, durch einen allumfassenden Veränderungsprozess geführt. Nach seiner Ankunft sah er eine große Chance für das Unternehmen, sowohl das Produktionsniveau als auch die Qualität zu steigern, um einen neuen Glasstandard für den wachsenden kommerziellen und High-End-Sektor im Vereinigten Königreich zu erreichen. „Als unsere Investitionspläne in Gang kamen, schien der frühere Name Village Glass einfach nicht mehr angemessen für das Unternehmen zu sein. Während wir also einen vollständigen kulturellen Wandel förderten, beschlossen wir, das Unternehmen umzubenennen, um unserem künftigen Schwerpunkt gerecht zu werden“, sagt er.

Eine der Schlüsselkomponenten der Investition von Euroview war die neue Glaston FC500 Vorspannanlage für Flachglas mit dem ersten iLooK Online-Glasqualitätsmesssystem Großbritanniens. Heute beweist die Anlage ihren Wert. Sie bietet eine höhere Leistung und ist in der Lage, größere Glasformate von bis zu 6.000 x 3.300 mm zu verarbeiten. Dadurch konnte Euroview seine Durchlaufzeit auf etwas mehr als eine Woche verkürzen.

„Für unsere Kunden ist das Online-Qualitätssystem iLooK der Beweis dafür, dass wir halten, was wir versprochen haben. Jede Glastafel wird mit einem eigenen Bericht aus dem Online-System geliefert. Das bedeutet, dass sich die Kunden anhand der produzierten Dokumente von der Qualität wirklich selbst überzeugen können.

Für Steve Larvin war es sehr wichtig Rückmeldungen darüber zu erhalten, wie viel Glas produziert wird und wie die Qualität in Bezug auf die Rollenwelle, den Kantenabzug und die tatsächlichen Größen ist. Für ihn ist dies genau die Intelligenz, die er braucht, um bei den Kunden einen Vorsprung zu halten und sein Geschäft auszubauen.

„Mit iLooK kann ich einfach einen Bericht ausdrucken und ihn dem Kunden mit jedem Stück Glas übergeben.

 

www.euroview.glass

Vollständige Referenzstory als PDF herunterladen

Ähnliche Referenzen


Kristal, Bosnia and Herzegovina

#automation #iControL #scanner #Upgrades

“We purchased the Glaston iControL and scanner upgrade to solve any concern with software or spare parts availability before they became an issue. Once installed, the upgrade helped us win a large glass façade project in Indonesia that required extremely high quality. Both we and Glaston can be proud of the high level of quality achieved,” says Matea Franjić, Chief Operating Officer (COO) of Kristal in Vitez, Bosnia and Herzegovina.

Lesen Sie mehr

Glas Herzog, Deutschland

#Architekturglas #automation #isolierglas #reference #SPEED

“We have a great deal of confidence in our supplier,” says Andreas Herzog, Sr., Managing Director of Glas Herzog. “Our cooperation with former Bystronic glass – and now Glaston – is just as you would want it to be as a customer. In fact, we’re one of their oldest customers – 44 years and counting.”

Lesen Sie mehr

Walshs Glass, Australien

#Architekturglas #automation #Glas-Vorspannverfahren #glass tempering #Glasverarbeitung #iControL #reference #RHC #Sicherheitsglas #Upgrades #vorgespanntes Glas

In January 2021, Walshs Glass in Western Australia began using their Glaston RHC upgrade, enabling them to improve glass flatness and optical quality. “Today, we’re positioned to take advantage of the rapidly changing glass processing demands in Western Australia," says Steve Cuff, Executive Operations Manager at Walshs Glass.

Lesen Sie mehr

Beiträge


#AskGlaston Flat Tempering Series #2: Stress calculation

In the second episode of #AskGlaston Flat Tempering Series, we will talk about the new solution to estimate the stress level in glass – online. The online stress...

Lesen Sie mehr

#AskGlaston Flat Tempering Series #1: White haze

This video is the first video in our new #AskGlaston Flat Tempering Series. In this series, we will be covering some of the most advanced and latest innovations...

Lesen Sie mehr

How to stop wasting resources in glass tempering

What areas of your process can be improved to make your operations more efficient? Are there any gaps you need to fill? Often, issues that seem insignificant can,...

Lesen Sie mehr